Die Lehrer

Karl Ruben

 

Karl Ruben (4. Dan Aikikai)

 

1985 in Berlin geboren, kam ich erstmals im Alter von 13 Jahren zum Aikido. Schon als Jugendlicher war ich fasziniert von dieser Kampfkunst und ihrer Philosophie. Um mehr davon zu verstehen, trainierte ich während eines einjährigen Schüleraustausches am Melbourne Aikikai bei Bill Vintroux Sensei in Florida. In dieser Zeit beschäftigte ich mich unter Jeff Thon Sensei auch mit dem Shorinji-Ryu Karate.

 

Nach meiner Rückkehr begann ich selbst, mehrmals in der Woche zu unterrichten. Inspiration und regelmäßigen Austausch finde ich seither auf unterschiedlichen internationalen Lehrgängen.

 

Hauptsächlich orientiere ich mich an dem renommierten Aikido-Lehrer Christian Tissier (7. Dan) aus Frankreich, allerdings haben verschiedene Lehrer, wie z.B. auch Seishiro Endo, Tsuruzu Miyamoto, Masatoshi Yasuno und andere meine Ausbildung beeinflusst.

 

Maßgebend für meine Entwicklung waren außerdem der schwedische Lehrer Jorma Lyly und der französische Lehrer Michel Erb, denen ich einen großen Teil meines Aikido-Verständnisses verdanke. Zudem trainierte ich mehrere Jahre bei Jean-Marie Milleville im Berliner Aikido Dojo Südstern.

 

Im Oktober 2015 legte ich meine Prüfung zum 4. Dan Aikikai bei Christian Tissier ab. Anfang 2013 gründete ich das Kokoro Aikido Dojo Berlin. Hier unterrichte ich nun mehrmals in der Woche, um meine Erfahrungen und Begeisterung weiterzugeben.

 

Neugierig? Frag mich nach einer Probestunde!

Timm Boldt

 

Timm Boldt (2. Dan Aikikai)

 

Schon früh in meiner Kindheit habe ich mit Judo meine ersten Schritte in der Kampfkunst gemacht. Zu Aikido fand ich 2002 im Tandem Dojo in Berlin. Nach ungefähr drei Jahren entschied ich mich allerdings mit Clemens Ziesenitz zu trainieren, als dieser sein Dojo eröffnete. Über ihn habe ich den ich Kontakt zu den schwedischen Lehrern Jan Nevelius, Jorma Lyly und Mouliko Halen gefunden. Diese Lehrer sind nach wie vor richtungsweisend für mein Verständnis vom Aikido.

2011 zog ich aus beruflichen Gründen nach Cottbus, wo ich ein temporäres Zuhause im Dojo von Ralf Regel fand. Er ist angebunden an das Shinki Rengo Aikido nach Michael Daishiro Nakajima. Dieser Einblick in einen sehr anderen Stil hat meinen Horizont zum Variantenreichtum im Aikido sehr erweitert.

Noch während ich im Umzug nach Cottbus begriffen war hat Clemens Ziesenitz sein Dojo 2012 geschlossen. Im Anschluss daran stimmte das Timing und als das Kokoro Aikido Dojo 2013 eröffnet wurde war ich einer der ersten, die sich dort angemeldet haben. Seitdem gehörte dieser Ort selbst in der Zeit als ich in Cottbus lebte zu meinen regelmäßigen Aikido-Rückzugsorten.

Mit der Unterstützung durch Karl Ruben habe ich 2013 meinen ersten Dan in Schweden bei Jan Nevelius Shihan (6. Dan Aikikai) abgelegt. 2016 folgte dann der zweite Dan ebenso dort.

Anfang 2018 bin ich zurück nach Berlin gezogen und habe sehr schnell wieder das regelmäßige Training im Kokoro Aikido Dojo aufgenommen. Als mir dann angeboten wurde, das Training in Hohenschönhausen zu übernehmen, habe ich die Chance sofort ergriffen. Wenn Du Interesse hast vorbei zu kommen, lade ich Dich gerne dazu ein. Schreib mir einfach eine Nachricht.

Ana Purwa (2. Kyu)

 

Mit Aikido begann ich 2012 direkt mit meinem Umzug nach Berlin. Mit Aikido wollte ich meine Körperarbeit als Schauspielerin unterstützen. Ich merkte jedoch schnell, dass mich der martialische Aspekt (Budo) und die gleichzeitige Auseinandersetzung mit Aikido als friedvoller, defensiver Kampfunst wesentlich mehr interessierten. Ich trainierte die ersten vier Jahre bei Marcel Tornow und Per Czapla. Deren Hingabe verdanke ich es, dass ich mich immer auf meine Freiheit besinnen, nach Klarheit suchen und am Kontakt und der Kommunikation mit meinen AikidopartnerInnen arbeiten kann.

 

Seit 2016 trainiere ich regemäßig bei Karl Ruben im Kokoro Aikido Dojo. Ich schätze seine klare und unaufgeregte Art zu unterrichten, den aufrichtigen und würdevollen Umgang, mit jedem seiner SchülerInnen und die Klarheit seines Aikidos.

 

Mein Weg führt mich ausserdem seit 2016 regelmäßig zu LehrerInnen, die Kontakt zu Chiba Sensei pflegten, oder seine SchülerInnen waren: Jenny Flower Sensei in Athen, Tim Sullivan Sensei in Berlin und Gabriel Valibouze Shihan in Strasbourg. Desweiteren besuche ich seit vier Jahren regelmäßig Lehrgänge von Miyamoto Tsuruzo Shihan (8. Dan Aikikai, Japan).

 

Seit 2017 unterrichte ich bei Kokoro Aikido eine Kindergruppe und arbeite daran Aikido für Kinder in Schulen zu bringen. Wenn Du dazu mehr wissen willst, schreib mir eine Nachricht.

We also teach in English!

  Click on the flag for info.

Kokoro Aikido (Zentrale)
Grellstr. 74
10409 Berlin

 

Kokoro Aikido (Wartenberg)
Am Berl 13/15
13051 Berlin

 

Aiki-Kids (in der Kulturbrauerei)

Knaackstr. 97

Hof 4 (Geb. 9.2) / 3. Stock

10435 Berlin